Stadterweiterung, Dietikon, Lobende Erwähnung

Kategorie
Offener Wettbewerb, Honorable Mention
Auftraggeber/in
Europan Europa
Architektur
BHSF
Landschaftsarchitekt
Haag Landschaftsarchitekten
Geschossfläche inkl. UG
122000 m²
Zeitraum Wettbewerb
2009

Der Entwurf geht davon aus, dass das Neubaugebiet Niderfeld seinen Bewohnern 4 Elemente bereitstellen muss, um erfolgreich zu sein: Landschaft, Stadt, Anger und Garten. Neben der Bereitstellung dieser vier Elemente konzentriert sich der Masterplan auch auf deren Verflechtung – in räumlicher, funktionaler, sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Hinsicht.

Der «suburbane Boulevard» bündelt Tram und Strasse entlang der bestehenden, lärmbelasteten Landstrasse, die Bebauung ist dicht und städtisch. Der Park bildet den Abschluss zu den Gleisen hin und stellt Nutzungsqualitäten für ganz Dietikon bereit. Zwischen den beiden Elementen Boulevard und Park spannt sich kammartig die Bebauung auf. Jedes Grundstück hat Zugang sowohl zum intimen «Anger» als auch zu den Gärten, die zum Park hinausgehen.