7.3.2018: Lütjens Padmanabhan bei BHSF

“Curiosity killed the cat”

Als wir uns selbstständig machten, begriffen wir, wie ausgesetzt und alleine wir als Architekten heute sind. Wir können uns weder auf einen verbindlichen Kontext, noch auf stabile Typologien und schon gar nicht auf eine handwerkliche Tradition verlassen.

Diese Bedingungen begreifen wir nicht als Problem, sondern als Chance. Architektur erleben wir als ein intellektuelles Abenteuer, bei dem die Ideen erst durch die Reibung an der Realität entstehen.

Lütjens Padmanabhan Architekten wurde 2007 von Oliver Lütjens und Thomas Padmanabhan gegründet. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt im Wohnungsbau in den Vorstädten von Zürich, Basel und München. Mit dem Gewinn des Wettbewerbes für die Residenz des Schweizer Botschafters in Algier planen sie mit Ihrem Team ihr erstes Projekt im Ausland.